{home}Li-Pro.Net{/home}
Das Familiennetzwerk
Home | Stephan Linz | Projekte | Hobby | Kontakt | Nutzerzugang

Archiv

Bilder und Links

OMAP35x_SOM-LV_DevKit_kl.jpg
BeagleBoard.jpg
SAM9G20_persp_kl.jpg
triton270.jpg
xm250_l1.jpg
Ipaq-JTAG_kl.jpg
board_arm_frei_k.jpg
net_arm_board.jpg

Linux auf ARM Plattformen

Betriebssystementwicklung

seit 2001


Mix-ARM_kl.png

Parallel zum Beitritt meines damaligen Arbeitgebers MAZeT GmbH zum ARM® Technology Access Program (ATAP) im Jahre 2001 begann ich mit einer Basisportierung des freien Bootloaders ARMboot für die in der Produktfamilie Factory Line von Phoenix Contact verbaute Net+40 ARM Plattform. Die Arbeiten wurden dann später durch das IMMS in Ilmenau als Ausgangspunkt für die dort mit entstandene Portierung des µCLinux Kernel aufgegriffen.

 

Auf einem iPAQ H3660 bagan ich mich ab 2002 intensiv mit der Entwicklung kompletter Embedded Linux Distributionen für ARM Systeme zu beschäftigen und experimentierte im Rahmen von Performance Untersuchungen mit verschiedenen PXA25x Plattformen. Darauf aufbauend konnte ich erfolgreich bei der Wegbereitung einer mobilen Videoeinheit auf Basis PXA270 mitwirken und die Implementierung kundenspezifischer Treiber für den Transfer großer Datenmengen entscheidend beeinflussen.

 

Durch aktuelle Projektarbeiten verfestige ich seit 2010 mein Wissen über die Cortex-A8 Prozessorfamilie in den TI OMAP3 Derivaten und dem Freescale i.MX35 und i.MX53. Dabei entstanden igenständige Linux Portierungen auf das OMAP35x-SOM-LV Modul von LogicPD, das BeagleBoard und propritäre Plattformen sowie eine Präsentation über das EBV Beagle Board. Die Linux Portierung für das OMAP35x-SOM-LV Modul fand über LogicPD auch Einzug in die Mainline-Quellen des Linx Kernel.

 

Gegenwärtige beschäftige ich mich mit dem PandaBoard (Cortex-A9) als Ersatz für einen bestehenden SOHO Server im Heimbereich.

Technologieerfahrungen:

  • Cortex-A9: Texas Instruments OMAP4 Serie
  • Cortex-A8: Texas Instruments OMAP3 Serie
  • ARM1136: Freescale i.MX35 Serie
  • ARM9E: Atmel AT91SAM9G20
  • XScale: Intel PXA27x und PXA255
  • StrongARM: Intel SA-1110 (im iPAQ 3660)
  • ARM7TDMI: NetSilicon Net+40, heute Digi Net+50 (nur µC Linux)
  • hardwarenahe Programmierung in Assembler und C
  • Systemprogrammierung in C/C++
  • Distribution Management (RPM and DEB/IPK)

Verwandte Referenzen:


Autor:Stephan Linz
Revision:2012/12/04 - 19:33 - © Li-Pro.Net